Ahimsa Shoes

Der Fairtrade-Hersteller Ahimsa wurde 2013 in Brasilien von Garbiel gegründet, der bis heute der Inhaber ist. Der Name Ahimsa stammt aus dem altindischen und bedeutet so viel wie „Gewaltlosigkeit“, im Zentrum steht der Gedanke nicht verletzen zu wollen. Die Ansätze zu Ahimsa sind im Hinduismus, im Buddismus und Jainismus zu finden.

Alle Schuhe von Ahimsa werden noch in liebevoller Handarbeit von richtigen Schuhmachern hergestellt. Dieses Handwerk spiegelt sich in der Qualität, dem Design und den verwendeten Materialien wieder. Als einer der wenigen veganen Hersteller weltweit, betreibt Ahimsa eine komplett eigene Fabrik. Sie möchten nicht, dass Schuhe von Dritten hergestellt werden, die ihre Überzeugung nicht zu 100% teilen.

Ahimsa sieht sich nicht bloß als Hersteller, sondern als Marke, die der Liebe Priorität einräumt. Gabriel lebt vegan und ökologisch, dadurch ist der Wunsch entstanden, vegane Schuhe herzustellen, die nicht nur tierleidfrei sind, sondern auch fair und nachhaltig produziert werden.